Wie Sie das Perfekte Grillfest veranstalten

Bitte, folgen Sie uns:
Follow by Email5
Facebook0
Google+4
http://www.becks-ice.de/wie-sie-das-perfekte-grillfest-veranstalten/
Twitter3
YouTube6

Grillen und Biertrinken – das sind Dinge die einfach zusammengehören. Jetzt wo es draußen langsam wärmer wird, kommt in uns Bierenthusiasten wieder das wachsende Bedürfnis auf, Grillen zu wollen.

Wie Sie dafür sorgen das ihr Grillfest ein absoluter Erfolg wird und wie Sie sich am besten vorbereiten, erläutern wir Ihnen in diesem Artikel.

Eine gründliche Planung ist alles

 

Zu allererst sollten Sie sich überlegen, wo die Grillparty überhaupt stattfinden soll.

Es empfiehlt sich natürlich einen Garten,oder eine Terrasse bzw. einen Balkon zu haben. Sollte dies jedoch nicht zur Verfügung steht, können Sie auch an eigensdafür vorgesehenen Grillplätzen Ihr eigenes kleines Grillfest veranstalten; wie zum Beispiel im Vereinsheim oder an einem See mit eigens dafür angelegten Grillplatz.

Für den Fall dass Ihr Grillfest ein wenig größer werden sollte, ist eine gewisse Vorlaufzeit nicht schlecht.

Eine Vorlaufzeit von ca. 2-3 Wochen sollte dazu genügen um Ihren Gästen die Möglichkeit zu bieten sich ausreichend für das Fest vorzubereiten. Darüber hinaus bietet es sich bei einer größeren Grillparty auch an Einladungen zu verschicken. So können sie anhand der Zu- und Absagen ermitteln wie viele Gäste ungefähr kommen werdenund sich dahingehend vorbereiten. Die Einladungen können Sie ganz klassisch als Karte oder Brief verschicken. Das bietet Ihnen die Möglichkeit ausreichend Grillfleisch und Getränke zu organisieren und auch die kulinarische Konvention für den Abend zu bestimmen. So können Sie festlegen, ob Ihre Gäste etwas nicht essen, oder sich über etwaige Allergien informieren und gegebenenfalls ein Pollenallergie Hausmittel bereitzuhalten, falls es Gäste gibt die an Pollenallergie leiden.  

Essen für die Grillparty planen

Die Kunst beim Grillen ist, immer genauso so viel Essen parat zu haben wie Sie brauchen. Kaufen Sie zu viel,bleibenviele Resteübrig. Kaufen Sie zu wenig, sitzen Ihre Gäste vor leeren Tellern da.

Da jeder Mensch andere Essgewohnheiten hat, kann es jedoch schwer sein, alles genau einzuplanen.

In der Regel isst eine einzelne Person ungefähr 250 bis 350g Fleisch, ein halbes Fladenbrot oder Baguette, 250g Nudelsalat, 150g Blattsalat und trinkt 2-3 Bier, 1 Glas Wein und bis zu 2 alkoholfreie Getränke pro Grillfest.

Was für einen Grill benutzen Sie?

Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Grills für eine Grillparty. Je nach Grill müssen Sie entweder Kohle oder Holz kaufen.

Je nach Größe Ihres Grillfestes können Sie entweder Einweggeschirr oder Ihr normales Geschirr verwenden. Natürlich geht es beim Grillen auch um die sozialen Interaktionen. Reden Sie mit Ihren Gästen und geben Sie ihnen die Möglichkeit miteinander zu reden. Achten Sie auch darauf wen Sie nebeneinander setzen, immerhin möchten Sie es jeden Ihrer Gäste so angenehm wie möglich machen. Auch ist es heutzutage nicht verwunderlich, wenn jemand sich nach dem Essen eine E-Zigarette “ansteckt.Esgibt weniger Gerüche ab und stört weniger Menschenin Ihrem Umfeld. Mehr über E-Zigaretten können Sie bei elekcig.de lesen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen viel Spaß bei Ihrer nächsten Grillparty und hoffen dassunsere Vorschläge Ihnen mit den Vorbereitungen helfen konnten.

Schreibe einen Kommentar